Bundesliga

Yuya Osako vom 1. FC Köln ist der Spieler des 18. Spieltags

Köln - Yuya Osako vom 1. FC Köln hat sich bei der Wahl zum Spieler des 18. Spieltags gegen Lars Stindl, Arjen Robben und Pascal Groß durchgesetzt.

Das Endergebnis:

Der Kölner Stürmer hatte in Darmstadt einen großen Tag und erzielte erstmals in einem Punktspiel der ersten beiden deutschen Ligen zwei Tore - einmal traf er mit Köpfchen und einmal mit dem Fuß.

Top-Facts

    Osako war erstmals in der Bundesliga mit einem Kopfball erfolgreich.

    Der Japaner beendete eine zwölf Partien währende Trefferflaute - und netzte dann gleich doppelt ein.

    Der FC-Angreifer leitete viele Angriffe ein und war nur selten zu fassen. Nur sein Mitspieler Clemens gab mehr Torschüsse ab (vier) als Osako (drei).

>>> Alle Infos zu #D98KOE im Matchcenter