Auf dem Trainingsplatz des FC Schalke 04 fehlte am Donnerstag neben Jermaine Jones (Schienbein-Operation), David Loheider (Haarriss im Mittelfuß) und Manuel Neuer (Urlaub nach der U21-EM) auch Emin Yalin.

Der türkische U21-Nationalspieler war am Mittwoch (8.7.) im Training umgeknickt und musste sich an seinem linken Fuß behandeln lassen. Deshalb arbeitete der Offensivspieler individuell mit Physiotherapeut Holger Genius. Christian Pander bewältigte nach seiner Verletzung hingegen sämtliche Laufübungen mit seinen Mannschaftskameraden.