Stürmer Didier Ya Konan von Hannover 96 hat sich bei der 0:3-Niederlage gegen Hertha BSC einen Bänderriss im rechten Knie zugezogen und wird Trainer Andreas Bergmann die nächsten sechs bis acht Wochen fehlen.

Diese bittere Diagnose wurde am Sonntag vom 96-Ärzteteam gestellt, nachdem der Ivorer am Samstag gegen Hertha nach 30 Minuten verletzt den Platz verlassen musste.

Eine Operation ist allerdings nicht geplant. Damit wird Hannover 96 der mit sechs Treffern erfolgreichste Torschütze der Saison in den kommenden Wochen fehlen.