Wolfsburg - Xizhe Zhang wechselt mit sofortiger Wirkung vom VfL Wolfsburg zum chinesischen Erstligisten Beijing Guoan, von dem der 24-Jährige im Januar zu den Wölfen gekommen war.

"Xizhe hat sich in der Rückrunde der vergangenen Saison gut bei uns entwickelt und stand in den letzten Spielen aufgrund seiner Trainingsleistungen mehrfach im Kader", sagt VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. "Wir trauen ihm weiterhin zu, regelmäßig zu Einsätzen im Team zu kommen. Dennoch war es sein Wunsch, wieder zu seinem vormaligen Club nach China zu wechseln und seine beim VfL gesammelten Erfahrungen für eine Rückkehr in die Nationalmannschaft zu nutzen. Im Rahmen der guten Zusammenarbeit mit Beijing Guoan hat sich nun diese Möglichkeit eröffnet. Wir haben deshalb seinem Wunsch entsprochen", sagt Allofs weiter.

"Ich bedanke mich beim VfL Wolfsburg, dass man mir die Rückkehr zu meinem Heimatverein ermöglicht hat. In den vergangenen Monaten habe ich sehr viel gelernt – nicht nur fußballerisch. Auch für diese neuen Erfahrungen, auf die ich jetzt zurückgreifen kann, bin ich sehr dankbar", sagt Xizhe Zhang.