bundesliga.de hat die Fußnoten des 30. Spieltags.

TORE:
Am 30. Spieltag der Bundesliga fielen 21 Tore. Einen Hattrick erzielte der Wolfsburger Edin Dzeko. In der Torjägerliste führt weiter Grafite vom VfL Wolfsburg mit 23 Treffern vor seinem Teamkollegen Dzeko, Mario Gomez vom VfB Stuttgart und Patrick Helmes von Bayer Leverkusen (je 19 Tore).

ELFMETER:
Drei Elfmeter pfiffen die Schiedsrichter am Wochenende - alle drei wurden von den Schützen verwandelt. Grafite vom VfL Wolfsburg und Vlad Munteanu von Arminia Bielefeld blieben genauso eiskalt wie Filip Daems von Borussia Mönchengladbach. Das Duell Schütze gegen Torwart steht damit 56:13.

DREIERPACK:
Einen Hattrick erzielte Edin Dzeko vom VfL Wolfsburg am Samstagnachmittag innerhalb von nur 13 Minuten. Es war der 90. Hattrick in der Bundesliga-Geschichte. Dzeko verpasste die Bestmarke dreier Tore in kurzer Zeit allerdings um neun Minuten. Michael Tönnies vom MSV Duisburg schoss von der 11. bis zur 16. Minute 1991 drei Tore beim 6:2-Sieg gegen den Karlsruher SC.

ERFOLGSDUO:
Vier Tore des Wolfsburger Sturmduos Grafite und Edin Dzeko schrauben die Bilanz der beiden Torjäger auf 42 Treffer. Damit übertrafen die beiden "Wölfe" die komplette Saisonausbeute von Ailton und Ivan Klasnic aus der Saison 2003/04 (41). Nach 30 Spieltagen traf das Werder-Duo damals 36 Mal. Die beiden Wolfsburger Grafite/Dzeko jagen nun das erfolgreichste Gespann der letzten 28 Jahre, Karl-Heinz Rummenigge und Paul Breitner von Bayern München, die in der Saison 1980/81 zusammen 46 Tore schossen. Die meisten Tore eines Angriffsduos hatte der FC Bayern mit Gerd Müller und Uli Hoeneß (53) zu bieten, aufgestellt in der Saison 1971/72 und 1972/73.

ELFMETER-DEBÜT:
Nach 30 Erstliga-Spielen, 63 Gelben Karten und sechs Platzverweisen wurde am Wochenende der erste Strafstoß gegen 1899 Hoffenheim gepfiffen. Grafite verwandelte beim Elfmeter-Debüt gegen Timo Hildebrand sicher.

JUBILÄUM:
Christian Gentner vom VfL Wolfsburg absolvierte am Wochenende sein 100. Bundesligaspiel. 61 Spiele lief Gentner im Trikot der "Wölfe" auf, die restlichen Spiele machte der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler für den VfB Stuttgart. In seinen 100 Spielen gelangen ihm acht Tore.

SERIEN:
Dortmund gewann die letzen sechs Spiele. Bielefeld blieb die letzten acht Heimspiele ohne Dreier. Stuttgart ist sechs Spiele ohne Niederlage. Wolfsburg gewann die letzten 13 Heimspiele in Serie. Hoffenheim ist seit zwölf Spielen ohne Sieg. Köln gewann sein erstes Heimspiel nach acht erfolglosen Versuchen. Bremen ist seit zwölf Spielen auswärts sieglos.

DEBÜT:
Timo Perthel von Werder Bremen bestritt bei der Partie beim 1. FC Köln (0:1) seine erste Bundesligapartie. Der 20 Jahre alte Mittelfeldmann ist von den Amateuren der Hansestädter in den Profikader berufen worden.