Wolfsburg - Die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel in Bremen am kommenden Samstag setzt der VfL Wolfsburg kurzfristig in einem Trainingslager fort.

"Es ist das letzte Auswärtsspiel dieses Jahres. Da wollen wir alle noch einmal zusammenrücken", erklärte Cheftrainer Felix Magath. "Die Maßnahme dient dazu, sich gemeinsam zu sammeln, um anschließend die letzten Partien erfolgreicher zu bestreiten, als wir es zuletzt getan haben."

Mit an Bord gingen auch Hasan Salihamidzic und Mario Mandzukic. Beide mussten die Mittwochseinheit zwar vorzeitig beenden, für das Spiel an der Weser sind sie allerdings eingeplant. "Wir können noch nicht sagen, ob es etwas Ernstes ist. Aber ich gehe davon aus, dass sie bis zum Wochenende wieder dabei sein können. Sie fahren jedenfalls mit und werden vor Ort entsprechend behandelt", so der Chefcoach, der auf Alexander Hleb wiederum vorerst verzichten muss. Der Weißrusse ist wegen muskulärer Probleme nach München gereist, um sich dort ärztlich untersuchen zu lassen.