Borussia Dortmund muss im Heimspiel am Samstag gegen den VfB Stuttgart neben Sebastian Kehl möglicherweise auf Markus Feulner verzichten.

Der Neuzugang aus Mainz hatte in den ersten drei Pflichtspielen zum Kader gehört, war aber noch nicht zum Einsatz gekommen. Derzeit darf er nur Lauftraining absolvieren.

"Er ist schon die ganze Woche lang krank, darf nur für sich laufen und nicht in die Nähe der Mannschaft kommen", sagte Jürgen Klopp, der aber gleich beruhigte: "Keine Angst, es ist nicht die Schweinegrippe, sondern ein Infekt." Der Mittelfeldspieler soll eventuell am Freitag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.