Schrecksekunde im Training des VfL Wolfsburg am Dienstagnachmittag: André Lenz knickte während einer Ballübung weg und musste die zweite Einheit des Tages nach nur einer halben Stunde abbrechen.

Der Keeper erlitt dabei eine Kapsel-Band-Verletzung im rechten Fuß und wird am Mittwoch sowie voraussichtlich auch am Donnerstag eine Trainingspause einlegen.

"Ich bin jedoch optimistisch, dass André Lenz am Samstag beim Spiel in Leverkusen im Tor stehen wird", so VfL-Trainer Lorenz-Günther Köstner.