Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg hat sich die Dienste von Petr Jiracek gesichert. Der Mittelfeldspieler (25), der vom amtierenden tschechischen Meister Viktoria Pilsen zum VfL kommt, erhält beim Bundesligisten einen Viereinhalb-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Jiracek ist aktueller Nationalspieler des EM-Teilnehmers Tschechien (fünf A-Länderspiele) und kam in der laufenden Champions-League-Saison mit Viktoria Pilsen in allen sechs Gruppenspielen zum Einsatz. Zum VfL-Kader wird er mit Beginn der Rückrundenvorbereitung am 2. Januar stoßen.

"Besticht durch Einsatz und Laufbereitschaft"

"Ich bin froh, dass wir einen Spieler mit Champions-League- und Nationalmannschafts-Erfahrung unter Vertrag nehmen konnten", so VfL-Cheftrainer und -Geschäftsführer Felix Magath. "Jiracek ist ein variabel einsetzbarer Mittelfeldspieler. Er besticht durch Einsatz und Laufbereitschaft - Qualitäten, die wir für eine bessere Rückrunde benötigen."

Auch Jiracek freut sich über den Transfer: "In der Bundesliga zu spielen, ist für mich ein großer Schritt, der aber immer schon mein Ziel gewesen ist. Nach meinem Besuch in Wolfsburg und dem Gespräch mit Felix Magath war ich sofort überzeugt, dass der VfL für mich das Richtige ist. Es ist ein Traum, für Wolfsburg in der Bundesliga zu spielen."