Nach den beiden Pokal-Halbfinals äußerten sich die Trainer zum Spielgeschehen.

Schalke 04 - FC Bayern 0:1 n.V.

Felix Magath (Schalke 04): In der ersten Halbzeit sind wir unter unseren Möglichkeiten geblieben. Da haben wir zu ängstlich agiert. In der zweiten Halbzeit haben wir ein sehr gutes Spiel gemacht. Da waren wir ebenbürtig. Damit bin ich sehr zufrieden. In der Verlängerung war es eine Einzelaktion von Robben, der das Spiel entschieden hat. Das war kein Problem der Kraft.

Louis van Gaal (Bayern München): Ich denke, der Sieg war verdient. Schalke war nur zu Beginn der zweiten Halbzeit überlegen, ansonsten haben wir das ganze Spiel kontrolliert. Wir waren spielerisch überlegen und hatten auch die größere Ausdauer. Dass Arjen Robben in der 112. Minute so ein Tor schießt, ist super.


Werder Bremen - FC Augsburg 2:0

Thomas Schaaf (Werder Bremen): Wir können stolz sein, dass wir wieder nach Berlin fahren. Das ist eigentlich unglaublich, aber die Mannschaft ist am Limit. Das hat man heute gemerkt.

Jos Luhukay (FC Augsburg): Wir wussten, dass wir heute das nötige Quäntchen Glück brauchen, um ins Finale zu kommen. Bei der Chance von Michael Thurk hat uns das aber gefehlt. Am Ende hat Werder jedoch verdient gewonnen.