Christian Mathenia blickt trotz der Niederlage gegen Frankfurt zuversichtlich auf die letzten beiden Spiele in Berlin und gegen Gladbach - © © imago
Christian Mathenia blickt trotz der Niederlage gegen Frankfurt zuversichtlich auf die letzten beiden Spiele in Berlin und gegen Gladbach - © © imago
Bundesliga

Mathenia: "Wir sind immer wieder aufgestanden"

Darmstadt - Drei Spieltage vor Schluss hat der SV Darmstadt 98 das wichtige Derby gegen Eintracht Frankfurt verloren. Torwart Christian Mathenia zeigt dabei eine starke Partie. Im Interview erklärt er, warum die Partie verloren ging und was ihm im Abstiegskampf dennoch Mut macht.

bundesliga.de: Herr Mathenia, das war das Spiel zweier sehr unterschiedlicher Halbzeiten, oder?

Christian Mathenia: Das stimmt leider. Wir sind gut in die Partie gekommen, dann haben wir uns aber zu weit hinten rein drängen lassen und waren wir nicht mehr ganz so konsequent.

bundesliga.de: War der verschossene Elfmeter von Sandro Wagner der Knackpunkt?

Mathenia: Zumindest gehen wir dann mit 2:0 in die Halbzeit. Ich selbst habe den Elfer auch gar nicht gesehen, ich habe mich umgedreht, weil so nervös war. Sandro hat jedenfalls Verantwortung übernommen. Aber Sandro hat in dieser Saison schon genug für uns geleistet. Es ist kein Problem, dass er verschossen hat.

- © imago / Jan Huebner
- © gettyimages / Alex Grimm