Michael Skibbe sieht den SV Werder Bremen als Topfavoriten auf den Gewinn des Premiere-Ligapokals. Im Interview mit bundesliga.de erklärt der Trainer von Bayer Leverkusen auch, wie wichtig ein gelungener Saisonstart ist.

bundesliga.de: Welchen Stellenwert hat der Premiere-Ligapokal für Sie und Ihre Mannschaft?

Michael Skibbe: Ich freue mich darüber, dass wir uns für den Wettbewerb qualifiziert haben, denn ich sehe den Premiere-Ligapokal als optimalen Einstieg in die kurz darauf beginnende Bundesligasaison. Zwischen dem Endspiel und dem Saisonstart liegen ja gerade einmal sechs Tage.

bundesliga.de: Was macht für Sie den Reiz des Premiere-Ligapokals aus?

Michael Skibbe: Der große Reiz liegt sicherlich darin, dass man sich kurz vor Saisonbeginn mit den stärksten Konkurrenten der Bundesliga messen kann. Der Wettkampf-Charakter ist bei den Testspielen in der Vorbereitung einfach nicht so ausgeprägt. Eine Woche vor dem Ligastart kann man so schon einmal den Ernstfall proben.

bundesliga.de: Wer ist der Favorit auf den ersten Titel der Saison und warum?

Michael Skibbe: Für mich ist da an erster Stelle Werder Bremen zu nennen. Sie besitzen ein sehr ausgeglichenes Team und sind sehr stark in der Offensive. Das haben sie in der vergangenen Bundesligasaison bewiesen. Und durch die Neuzugänge haben sich die Bremer sicherlich nicht verschlechtert. Die Abgänge von Micoud und Valdez haben sie gut kompensiert.

bundesliga.de: Welches Ziel haben Sie sich gesetzt?

Michael Skibbe: Im Premiere-Ligapokal-Spiel wollen wir uns gegen Schalke 04 für die 4:7-Niederlage in der abgelaufenen Bundesligasaison revanchieren. Da haben wir mit den Schalkern noch eine Rechnung offen.

bundesliga.de: Wie wichtig ist ein gelungener Saisonstart beim Premiere-Ligapokal für die neue Bundesliga-Spielzeit?

Michael Skibbe: Ein gelungener Saisonstart beim Premiere-Ligapokal ist sicherlich gut für die mannschaftliche Homogenität und würde uns zusätzliches Selbstvertrauen für unsere Auftaktpartie am 12. August zuhause gegen Alemannia Aachen geben.

Bayer Leverkusen im Premiere-Ligapokal: Den Schwung mitnehmen

Alles zum Premiere-Ligapokal