Einen Tag nach der 0:2-Niederlage gegen Bayer Leverkusen schienen die Werder-Profis noch etwas niedergeschlagen.

"Diese Niederlage ist eine sehr große Enttäuschung für uns", brachte es Kapitän Frank Baumann nach dem Training am Mittwochmorgen auf den Punkt, doch der Blick gilt schon wieder dem Spiel gegen Hertha BSC am Samstag.

Bei der Trainingseinehit am Mittwoch war unter den anwesenden Spielern erstmals auch wieder Tim Wiese. Der Nationaltorhüter musste zuletzt aufgrund eines Muskelfaserisses im Oberschenkel aussetzten und ist guter Dinge, dass er am Samstag wieder zur Verfügung steht.

Almeida erkrankt

"Der Faseriss ist fast verheilt. Ich fühle mich fit und gehe davon aus, dass ich am Samstag wieder spielen kann", so der 26-Jährige. Ein Fragezeichen steht dafür aber weiter hinter Pizarro, Diego, Fritz und neuerdings auch hinter Torsten Frings, Hugo Almeida und Per Mertesacker.

"Hugo konnte heute nicht trainieren, weil er erkrankt ist, Torsten hat nach dem Spiel gestern muskuläre Probleme, da muss man für den Samstag abwarten. Dass er heute nicht trainiert hat, ist aber eine reine Vorsichtsmaßnahme. Per hat aus dem Leverkusen-Spiel eine Hüft-Prellung mitgenommen", erklärte Thomas Schaaf, der aber noch auf die Rückkehr von einigen Akteuren hofft.