Punkten gegen das Abstiegsgespenst
Punkten gegen das Abstiegsgespenst
Bundesliga

Wettschwimmen ans rettende Ufer

Zehn Spieltage vor Saisonende spukt das Abstiegsgespenst durch die untere Tabellenregion. bundesliga.de analysiert, wer die besten Karten für den Klassenerhalt hat.

Dem Karlsruher SC steht das Wasser bis zum Hals. Das Team aus Nordbaden hat die weiteste Strecke bis zum rettenden Ufer. Unmöglich ist allerdings nichts. Beim Blick auf die Tabelle haben die Bielefelder Arminen zwar die besten Karten im Kampf um den Klassenerhalt. Zudem kann das Team von Trainer Michael Frontzeck direkte Konkurrenten auf Distanz halten. Doch genau gegen diese Gegner hatte der DSC in der Vergangenheit Probleme. Borussia Mönchengladbach steht zwar auf dem Relegationsplatz, präsentiert sich aber rechtzeitig zur heißen Phase der Saison in Topform, sammelte Zählbares gegen Bremen und Hoffenheim, überrannte den HSV und gewann zuletzt im Prestige-Derby gegen Köln Punkte und Selbstvertrauen. Es ist also nicht immer alles so einfach, wie die Tabelle suggeriert.

bundesliga.de analysiert die Vor- und Nachteile der Titelkandidaten anhand der Datenbank und des Restprogramms.