Hamburg - Heiko Westermann hat seinen grippalen Infekt wieder auskuriert. Der Nationalspieler hat am Dienstag mit der Mannschaft trainiert und absolvierte das komplette Programm. Schlechte Nachrichten gibt es derweil von vier anderen HSV-Profis.

So stand zwar Jaroslav Drobny zum ersten Mal nach seinem Muskelfaserriss auf dem Platz, musste aber das Training abbrechen. Individuelle Einheiten waren für Ivo Ilicevic und Marcel Mancienne angesagt. 

Hakan Calhanoglu und Petr Jiracek sind auch kaum auf dem Platz gestanden. Beide plagen Muskelverletzungen, weshalb sich die Mittelfeldspieler ausgiebig behandeln ließen.