Heiko Westermann wird am Samstag im Westfalen-Duell gegen seinen alten Verein Arminia Bielefeld nicht dabei sein: Schalkes Nationalspieler zog sich im UEFA-Cup-Spiel gegen Paris Saint-Germain am Donnerstagabend eine Verstauchung seines Fußes zu, als er nach einem Kopfballduell bei der Landung umknickte.

"Er hat eine Schwellung, die abklingen muss. Für Samstag wird es noch nicht reichen. Wir sind aber optimistisch, dass Heiko am Dienstag in Karlsruhe wieder am Ball ist", so Mannschaftsarzt Dr. Bernd Brexendorf.

Bordon dabei

Nicht gefährdet ist gegen Bielefeld indes der Einsatz von Schalkes Kapitän Marcelo Bordon.

Dieser war wegen eines leichten Magen-und-Darm-Infekts gegen Paris ausgewechselt worden, meldete sich heute aber wieder fit.