Leverkusen - Nach zwei Tagen Pausen hat Bayer 04 am Montag die Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison wieder aufgenommen. Insgesamt dauerte die Einheit auf dem Trainingsgelände an der BayArena gut 1:40 Stunden.

Mit dabei war auch wieder Defensivspieler Daniel Schwaab, der zuletzt im Trainingslager im Zillertal wegen muskulärer Probleme nur ein Soloprogramm absolvieren konnte. Bei schwülem Wetter ließ Cheftrainer Robin Dutt unter anderem taktische Abläufe und Laufwege üben.

Innenverteidiger Manuel Friedrich sagte nach der Trainingseinheit: "Die zwei Tage Pause haben uns allen gut getan, um mal den Kopf frei zu bekommen und an etwas anderes als Fußball zu denken. Jetzt geht es in alter Frische weiter und wir werden den Rest der Vorbereitung nutzen, um uns in eine gute Verfassung zu bringen."