München - Werder Bremen und der Hamburger SV haben kurz vor dem Bundesliga-Start noch einmal gegen internationale Topclubs ihre Form getestet. Der 1. FC Köln hingegen probte gegen eine Amateurauswahl für den Ernstfall. bundesliga.de präsentiert die Partien im Überblick.

Werder Bremen - FC Everton 1:0 (1:0)

Werder Bremen hat eine gelungene Generalprobe für den Saisonstart in der Bundesliga gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf besiegte den FC Everton mit 1:0 (1:0) und zeigte drei Tage nach dem Pokal-Aus bei Drittligist 1. FC Heidenheim (1:2) ansteigende Form. Den Siegtreffer erzielte Sandro Wagner in der 37. Minute. Bremen startet am Samstag mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern in die neue Spielzeit.

Schaaf konnte erstmals wieder auf Nationalspieler Per Mertesacker zurückgreifen. Der Innenverteidiger zeigte vor 17.300 Zuschauern im Bremer Weserstadion nach einer monatelangen Verletzungspause eine starke Leistung und wurde nach 55 Minuten unter großem Beifall ausgewechselt. "Ich habe in den Zweikämpfen null zurückgezogen, das ist ein gutes Zeichen", sagte Mertesacker.

Außerdem auffällig bei Werder: Das gute Sturm-Duo Marko Arnautovic und Torschütze Wagner. Bei den Norddeutschen standen die vier Neuzugänge Sokratis Papastathopoulos, Andreas Wolf, Mehmet Ekici und Lukas Schmitz in der Startformation. Im Tor erhielt Sebastian Mielitz anstelle von Tim Wiese eine Bewährungschance.

Bremen: Mielitz - Papastathopoulos (46. Schindler), Wolf, Mertesacker (56. Prödl), Schmitz - Bargfrede, Wesley (46. Hunt), Trinks (46. Marin), Ekici (58. Stevanovic) - Arnautovic (68. Thy), Wagner (68. Rosenberg)
Everton: Mucha (46. Howard) - Hibbert (59. Coleman), Baines, Jagielka, Heitinga (46. Vellios), Distin, Osman, Beckford (65. Bilyaletdinov), Cahill, Barkley (59. Neville), Anichebe (46. Saha)
Tor: 1:0 Wagner (37.)


Hamburger SV - CF Valencia 1:2 (0:1)

Der HSV hat seinen letzten Härtetest vor dem Bundesliga-Start mit 1:2 (0:1) gegen den FC Valencia verloren. Drei Tage vor dem Spiel beim Deutschen Meister Borussia Dortmund präsentierte sich der HSV über weite Strecken harmlos.

Vor 33.920 Zuschauern erwischte die Mannschaft von Trainer Michael Oenning einen denkbar schlechten Start. Schon nach fünf Minuten hatte Dennis Diekmeier den Ball in der Vorwärtsbewegung verloren. Der spanische Top-Club nutzte die Unordnung in der HSV-Abwehr eiskalt aus. Kapitän Juan Mata traf nach einer Kombination über drei Station mit der Hacke. Nach der Pause erhöhte der kurz zuvor eingewechselte Bernat (70.). Nachwuchshoffnung Hanno Behrens (88.) gelang lediglich der Anschlusstreffer.

Zwar hatten Mladen Petric und Eljero Elia noch vor der Pause die Möglichkeit zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Aber Diego Alves im Tor von Valencia parierte zwei Mal mit Riesenreflexen. In der zweiten Hälfte tauschte Oenning fast die komplette Mannschaft aus. Für mehr Spielfluss sorgte diese Maßnahme natürlich nicht unbedingt.

Hamburg: Drobny - Diekmeier (46. Besic), Mancienne, Westermann, Aogo (46. Jansen) - Kacar (46. Rincon), Tesche (46. Jarolim) - Ben-Hatira (46. Castelen), Son (46. Nagy/81. Guerrero), Elia (46. Behrens) - Petric (46. Töre/87. Götz)

Valencia: Alves - Maduro (65. Bruno), Jonas (81. Portugues), Feghouli (65. Mehmet), Soldado (65. Piatti), Mata, (65. Albelda), Dealbert (81. Pardo), Parejo (65. Bernat), Ricardo Costa (65. Hernandez), Mathieu (65. Costa), Miguel (65. Alba)
Tore: 0:1 Mata (5.), 0:2 Juan Bernat (70.), 1:2 Behrens (88.)


Vorgebirgsauswahl - 1. FC Köln 0:7 (0:2)

Der 1. FC Köln hat am Dienstagabend das Freundschaftsspiel gegen eine Vorgebirgsauswahl deutlich mit 7:0 (2:0) gewonnen. Die von Ibrahim Tanko und Patrick Weiser betreute FC-Auswahl, in der einige Stammspieler und zahlreiche Talente zum Einsatz kamen, überzeugte über weite Strecken des Spiels. Kevin KcKenna, Mark Uth (3), Testspieler Armando Vajushi (2) und U21-Spieler Jonas Hector erzielten vor 5.000 Zuschauern im Bornheimer Stadion die Tore für den 1. FC Köln. Cheftrainer Stale Solbakken und sein Assistent Bard Wiggen verfolgten die Partie vom Spielfeldrand aus.

Köln: Horn - Makino, McKenna, Schorch (82. Dick), Spinrath (46. Agbossoumonde) - Buchtmann (46. Gerhardt), Matuschyk - Clemens, Peszko (46. Vajushi) - Roshi (82. Hector) - Uth (68. Mehinovic)
Tore: 1:0 McKenna (37.), 2:0, 3:0, 4:0 Uth (40., 51., 55.) 5:0, 6:0 Vajushi (62., 71.) 7:0 Hector (86.)