Nach zuvor hochsommerlichen Verhältnissen ging der letzte Tag des Trainingslagers beim Bundesligisten Werder Bremen im österreichischen Bad Waltersdorf im Regen unter. Wegen der miserablen Platzverhältnisse musste der Pokalsieger deshalb auch das Testspiel gegen den englischen Traditionsclub West Ham United am Samstag absagen.

"Das ist natürlich schade. Sportlich wäre das ein sehr interessanter Test gewesen", sagte Sportdirektor Klaus Allofs und Werder-Coach Thomas Schaaf meinte: "Das ist ärgerlich, lässt sich aber nicht ändern." Bis in den Nachmittag hatte es zum Teil heftig geregnet, weswegen der Platz in Bad Waltersdorf total aufgeweicht war. Thomas Schaaf bat seine Spieler stattdessen zu einem Waldlauf. Am Sonntag reist der Werder-Tross wieder in die Heimat.