Belek - Zlatko Junuzovic hat Werder Bremen mit einem Doppelschlag zu einem 3:2 (0:2)-Sieg im Testspiel gegen den Bundesliga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach geführt.

Im türkischen Belek traf der Mittelfeldspieler in der 69. und 70. Spielminute und drehte damit die Partie. Zuvor hatte Levent Aycicek (62.) nach Gladbacher Treffern von Max Kruse (22.) und André Hahn (36.) für den Anschlusstreffer für das Team von Trainer Viktor Skripnik gesorgt.

Werder siegte damit auch im dritten Testspiel im Jahr 2015. Für die Borussia war es die erste Niederlage. Doch bereits am späten Nachmittag hat das Team von Trainer Lucien Favre die Möglichkeit zur Wiedergutmachung. In einem weiteren Testspiel treffen die Fohlen auf Genclerbirligi Ankara.