Duisburg - Werder Bremen hat einen Test beim Drittligisten MSV Duisburg überraschend deutlich verloren. Beim 1:3 (1:3) an der Wedau traf einzig Levent Aycicek (19.) zum zwischenzeitlichen 1:2 für die Norddeutschen.

Für die Zebras waren vor 4022 Zuschauern in der MSV-Arena Kingsley Onuegbu (5.), Steffen Bohl (17.) und Zlatko Janjic (31.) erfolgreich. Werder hatte zuvor alle drei Testspiele des Jahres 2015 gewonnen, darunter ein 3:2 gegen Borussia Mönchengladbach.

Der Erlös der Partie in Höhe von 5000 Euro kommt der 11 Jahre alten Katarina zugute, die schwer an Krebs erkrankt ist und an der Uni-Klinik Münster behandelt wird. Initiator der Aktion ist MSV-Profi Branimir Bajic.

"Gegentore dürfen so nicht passieren"

Raphael Wolf: "Wir wollten zu Null spielen. Dass uns das nicht gelungen ist, ärgert uns sehr. Die Gegentore dürfen uns so nicht passieren. In der zweiten Halbzeit, haben wir dann besser gestanden, allerdings vorne auch keine Tore mehr gemacht."

MSV Duisburg: Ratajczak - Feltscher Martinez (68. Hajri), Meißner (74. Lekesiz), Bajic (59. Schorch), Wolze (74. Dum) - Albutat (68. Schnellhardt) , Bohl (68. De Wit), Dausch (68. Kühne), Janjic (59. Grote) - Scheidhauer (74. Stenzel), Onuegbu (59. Klotz)

Werder Bremen: Wolf - Gebre Selassie (46. Busch), Caldirola (46. Lukimya), Galvez (46. Hüsing), Sternberg (46. Garcia) - Kroos (46. Bargfrede), Öztunali (46. Fritz), Junuzovic (46. Hajrovic), Aycicek (46. Bartels) - Di Santo (46. Lorenzen), Selke (46. Eggestein)

Tore: 1:0 Onuegbu (4.), 2:0 Bohl (17.), 2:1 Aycicek (19.), 3:1 Janjic (31.)

Schiedsrichter: Dr. Martin Thomsen

Zuschauer: 4022