Bremen - Der SV Werder und Davie Selke haben die gemeinsame Zusammenarbeit vorzeitig um drei Jahre bis zum 30.06.2018 verlängert. Darauf einigten sich der 19-jährige Stürmer und Werders Geschäftsführer Sport, Thomas Eichin, am Donnerstagmittag.

"Wir freuen uns, dass sich Davie langfristig für den SV Werder entschieden hat. Er hat sein Potential gezeigt und großen Einsatzwillen bewiesen. Wir sind uns sicher, dass er in den nächsten Jahren einen weiteren wichtigen Schritt machen wird und wir alle viel Freude an ihm haben werden", so Thomas Eichin.

Cheftrainer Robin Dutt ergänzte: "Es freut uns, dass sich die gemeinsame Arbeit mit Davie im letzten Jahr in seiner Leistung und somit auch in seiner Vertragsverlängerung niederschlägt."

"Klar, dass ich hier bleiben möchte"

"Ich bin sehr erfreut, dass Werder und der Trainer mir dieses Vertrauen schenken. Für mich war von Anfang an klar, dass ich hier bleiben möchte. Ich fühle mich im Team, der Stadt und dem ganzen Umfeld mit den Fans, die mich von Beginn an unterstützt haben, sehr wohl", erklärte Selke, der im Januar 2013 von 1899 Hoffenheim an die Weser wechselte.

In der vergangenen Saison lief der 19-jährige Angreifer in 26 Regionalliga-Partien für die U 23 auf und erzielte neun Treffer. Sein Bundesligadebüt feierte der deutsche Jugendnationalspieler am 11. Spieltag der abgelaufenen Saison beim Heimspiel gegen Hannover 96. Das erste Tor für die Profimannschaft erzielte er beim DFB-Pokalspiel gegen den FV Illertissen. Insgesamt kommt Davie Selke auf sechs Bundesligaeinsätze und ein Spiel im DFB-Pokal.