Köln - Welcher Spieler war am 26. Spieltag der beste in der Bundesliga? Du hast die Wahl! Mario Gomez, Thomas Delaney, Robert Lewandowski und Emil Forsberg sind nominiert. Jetzt abstimmen!

>>> Hier geht's zum Voting

>>> Bundesliga-Stars im offiziellen Fantasy Manager selbst aufstellen

Mario Gomez (VfL Wolfsburg)

Lange Zeit sah es so aus, als würde der VfL Wolfsburg keine Punkte aus Leverkusen mitnehmen, doch dann kam Mario Gomez und erzielte einen Hattrick in sieben Minuten. Der Nationalstürmer spielte sich in der Schlussphase regelrecht in einen Rausch.

  • Zwei Mal war Gomez per Kopf erfolgreich, seine sechs Kopfballtore sind Ligahöchstwert.

  • Der Nationalstürmer traf in allen Bundesliga-Spielen unter Andries Jonker mindestens ein Mal, in neun Spielen sind es jetzt 15 Tore.

>>> Alle Infos zu #B04WOB im Matchcenter

Thomas Delaney (SV Werder Bremen)

Das 5:2 des SV Werder Bremen beim SC Freiburg wurde zur großen Delaney-Show. Der Däne, der im Winter vom FC Kopenhagen nach Bremen gekommen war, erzielte drei der fünf Bremer Tore und bereitete ein weiteres vor.

  • Delaney schnürte als erster Bremer in dieser Saison einen Dreierpack.

  • Der Däne war aber auch sonst enorm fleißig und führte 24 Zweikämpfe (kein Spieler mehr), seine Laufleistung von 11,7 Kilometern war die zweithöchste aller Akteure.

>>> Alle Infos zu #SCFSVW im Matchcenter

Robert Lewandowski (FC Bayern München)

Drei Tore, zwei Vorlagen - Robert Lewandowski glänzte beim 6:0-Sieg des deutschen Rekordmeisters gegen den FC Augsburg und schloss damit in der Torjägerliste zu Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang auf.

  • Lewandowski war zum zweiten Mal in seiner Bundesliga-Karriere  in einem Spiel an fünf Toren beteiligt (drei Tore, zwei Torvorlagen); zuvor war ihm das am 22. September 2015 bei seinem historischen Fünferpack gegen den VfL Wolfsburg gelungen.

  • Der Pole tobte sich gegen seinen Lieblingsgegner so richtig aus, gab sechs Torschüsse ab und bereitete fünf weitere vor und erzielte ins einem zwölften Bundesliga-Spiel gegen den FCA die Tore Nummer 14, 15 und 16. Gegen keinen anderen Klub traf er so oft.  

>>> Alle Infos zu #FCBFCA im Matchcenter

Emil Forsberg (RB Leipzig)

Forsberg war der Mann des Tages beim 4:0-Erfolg von RBL gegen Darmstadt und an fast jeder Offensivaktion der Leipziger gegen Darmstadt beteiligt. Zudem traf er mit einem seiner fünf Torschüsse zum vorentscheidenden 2:0.

  • Zwölf Torschussvorlagen bedeuteten ebenso einen neuen Saisonrekord für ein Spiel wie die 17 Torschussbeteiligungen.

  • Der Schwede erzielte sein viertes Weitschusstor dieser Saison. Das ist Bundesliga-Spitze.

>>> Alle Infos zu #RBLD98 im Matchcenter

Stimme hier für den Spieler des 26. Spieltags ab!