Hoffenheims Mittelfeldspieler Tobias Weis ist am rechten Knie operiert worden.

Immer wiederkehrende Schmerzen aufgrund einer Schleimhautfalte und eine äußere Kapselreizung im Kniegelenk machten den arthroskopischen Eingriff, der von Dr. Boenisch in Augsburg durchgeführt wurde, notwendig.

"Ich möchte zum Saisonbeginn wieder fit sein"

"Die Operation ist gut verlaufen. Tobias wird in vier bis sechs Wochen wieder mit dem Lauftraining beginnen können", erklärt 1899-Mannschaftsarzt Dr. Maibaum.

"Ich bin froh, dass die Operation gut verlaufen ist. Leider habe ich nun keine Zeit, um Urlaub zu machen, denn ich möchte zum Saisonbeginn wieder fit sein. Nur das zählt", blickt der 25-jährige Weis voraus.