Dortmund - Borussia Dortmund muss im Bundesligaspiel beim HSV auf seine Nummer 1 und seine Nummer 11 verzichten: Roman Weidenfeller und Mario Götze traten die Reise an die Alster nicht mit an.

Nach dem Abschlusstraining war klar: Für Weidenfeller, der sich vor zwölf Tagen eine Wirbelblockade zuzog, reicht es noch nicht. Auch Felipe Santana blieb in Dortmund. Stattdessen aber konnten Lukasz Piszczek und Mitch Langerak in den Intercity nach Hamburg einsteigen. Beide werden morgen in der Startelf des Deutschen Meisters erwartet. Als zweiter Torhüter ist Johannes Focher mit dabei.