München - Die große Twitter-Aktion von bundesliga.de: Im Nachhinein ist man immer schlauer. Aber wissen Sie schon vor dem Spieltag, worüber ganz Fußball-Deutschland hinterher reden wird? Zeigen Sie das richtige Gespür und teilen Sie uns über Twitter mit, was Sie vom kommenden Spieltag erwarten!  

Am Freitagabend eröffnen Hamburg und Wolfsburg den 14. Spieltag der Bundesliga. Der VfL trennte sich nach vier Siegen in Folge am letzten Spieltag nur Remis von Nürnberg. Der HSV gewann 3:1 gegen Hannover. Was meinen Sie? Kann der HSV an den letzten Sieg anknüpfen und auch die in der Tabelle besser plazierten Wolfsburger schlagen? Oder bleiben die Wölfe zum sechsten Mal in Folge ungeschlagen?

 Was erwartet uns am 14. Spieltag?

 

David gegen Goliath: Der Spitzenreiter Bayern München trifft auf Schlusslicht Eintracht Braunschweig. Der Rekordmeister schreitet unaufhaltsam durch die Saison und konnte auch von Borussia Dortmund nicht gestoppt werden. Kann der FCA die große Überraschung schaffen? Oder machen die Münchner dort weiter, wo sie zuletzt aufgehört haben? Die Nürnberger reisen nach Leverkusen. Klappt in der BayArena endlich der erste Sieg für den "Club"? Heimmacht Gladbach empfängt den SC Freiburg. Bislang haben die Fohlen zuhause alle Spiele gewonnen. Hält die Serie auch gegen Freiburg?

Mainz empfängt den BVB mit Ex-Trainer Jürgen Klopp. Findet der BVB auch in der Bundesliga zurück in die Spur, oder gewinnt Mainz und verpasst den Dortmundern die dritte Bundesliga-Niederlage in Folge? Die Borussia steht erstmals in dieser Saison nur auf dem 3. Platz. Ändert sich das nach dem 14. Spieltag wieder? Hannover ist seit sieben Spielen ohne Sieg, Frankfurt sogar seit acht Partien. Am Sonntag treffen die Teams aufeinander. Wer schnappt sich den Dreier? Oder gibt es ein Remis und beide müssen weiter auf einen Sieg warten?

Vielleicht haben Sie auch noch ganz andere Vermutungen, was der 14. Spieltag Überraschendes und Kurioses parat hält. Schreiben Sie uns auf Twitter und dem Hashtag #volltreffer. Die besten Tweets werden hier veröffentlicht.