Bremen - Für Werder Bremen stehen nun zwei Spiele gegen die Aufsteiger auf dem Programm. Der FCI könnte mit einem Sieg in die Bundesliga-Geschichte eingehen: Der Club könnte als erster Aufsteiger die ersten drei Auswärtsspiele einer Saison gewinnen.

  • Bremen steht auf Platz sechs der Tabelle, das ist der Höhepunkt in der Ära Viktor Skripnik. 

  • Vor Ingolstadt holten 27 Aufsteiger mindestens (umgerechnet) sieben Punkte an den ersten vier Spieltagen, nur vier davon sind am Saisonende abgestiegen.

  • Mit nur zwei erzielten Toren holte Ingolstadt sieben Punkte – bei keinem anderen Team war jedes Tor so viel wert. 

  • Ramazan Özcan ist der einzige Keeper, der in dieser Saison schon drei Mal zu null hielt – er kassierte diese Saison noch keinen Gegentreffer.

  • Claudio Pizarro spielt erstmals seit dem 5. Mai 2012 wieder als Werder-Spieler im Weser-Stadion, in dem er 48 seiner 176 Bundesliga-Tore erzielte.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Bremen: Wiedwald - Gebre Selassie, Lukimya, Vestergaard, S. Garcia - Fritz, Bargfrede, Kroos, U. Garcia - Johannsson, Ujah

Ingolstadt: Özcan - Levels, Matip, Hübner, Suttner - Groß, Roger, Morales - Hartmann, Hinterseer, Leckie

Alle Vorschauen in der Übersicht