Köln - Der VfL Wolfsburg gewann keines der letzten drei Spiele, holte nur einen der neun möglichen Punkte. Die TSG 1899 Hoffenheim verlor keines der letzten drei Spiele (fünf Punkte).

  • Wolfsburg verlor keines der letzten 26 Heimspiele – laufender Vereinsrekord.

  • Hoffenheim feierte den bislang einzigen Saisonsieg auswärts im letzten Gastspiel in Augsburg – zwei Auswärtssiege in Folge gab es zuletzt vor über drei Jahren.

  • Andre Schürrle debütierte im letzten Spiel gegen Hoffenheim für den VfL und gewann alle seine neun Spiele gegen die TSG.

  • Kevin Volland schnürte zuletzt zwei Doppelpacks in Folge, in den 105 Bundesliga-Spielen zuvor war ihm nur ein Doppelpack gelungen.

  • Luiz Gustavo, Naldo und Dante sind die drei dienstältesten Brasilianer der Liga (ununterbrochene Ligazugehörigkeit).

So könnten sie spielen:

VfL Wolfsburg: Benaglio - Träsch, Naldo, Dante, R. Rodriguez - Luiz Gustavo - D. Caligiuri, M. Kruse, Draxler, Schürrle - Dost

TSG 1899 Hoffenheim: Baumann - Kaderabek, Süle, Bicakcic, Toljan - Rudy, Schwegler, Polanski, Schmid - Volland, E. Vargas

Rückblick: Schürrle weltmeisterlich

Die Wölfe gewannen am 20. Spieltag ihr Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim nach Toren von Bas Dost (3.) und Kevin De Bruyne (28., 84.) mit 3:0 und festigten den zweiten Platz. Schürrle war an allen drei Treffern beteiligt.

Alle Vorschauen in der Übersicht