Bundesliga

Wolfsburg mit beachtlicher Heimserie gegen Gladbach

Köln - Der VfL Wolfsburg verlor keines der letzten zehn Heimspiele gegen Borussia Mönchengladbach. Die Wölfe sind gegen keinen anderen Gegner in der Bundesliga zu Hause so lange ungeschlagen.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Wolfsburg:Casteels - Vieirinha, Knoche, Dante, Rodriguez - Luiz Gustavo, Guilavogui - Kruse, Arnold, Draxler - Schürrle

Mönchengladbach: Sommer - Elvedi, Christensen, Nordtveit, Hinteregger - Dahoud, Xhaka - Hazard, Johnson - Stindl, Raffael

Top-Fakten:

    Letzte Saison waren Wolfsburg und Mönchengladbach die Bayern-Verfolger, in dieser Spielzeit müssen sie sich weiter hinten anstellen.

    Die Borussia lebt von ihrer Heimstärke, auswärts gab es nur elf der 39 Punkte.

    Raffael erzielte in vier der letzten fünf Spiele je einen Treffer.

    Andre Schürrle erzielte unter der Woche erstmals in der Bundesliga einen Dreierpack – auf den Tag nach zwei Jahren nach einem Dreierpack für Chelsea gegen Fulham.

    Dieter Hecking absolvierte 1984/85 seine ersten sechs Bundesliga-Spiele im Trikot von Borussia Mönchengladbach.

    Max Kruse wechselte vor der Saison von der Borussia nach Wolfsburg, war in 66 Bundesliga-Spielen für die Fohlen an 49 Toren beteiligt.

    Für Wolfsburg steht Kruse nach 22 Bundesliga-Spielen bei neun Scorer-Punkten.

    Fabian Johnson bestritt seine ersten 16 Bundesliga-Spiele für Wolfsburg.

    Dante war von Anfang 2009 bis 2012 Borusse, erzielte als Abwehrspieler beachtliche acht Tore in 93 Bundesliga-Spielen. Für den VfL traf er erst einmal in 15 Bundesliga-Spielen.

Alle Vorschauen des Spieltags in der Übersicht