Köln - Gegen den VfB Stuttgart ist Borussia Dortmund seit elf Spielen ungeschlagen und damit länger als gegen alle anderen aktuellen Bundesliga-Clubs. In Stuttgart gewann Dortmund sogar die letzten vier Pflichtspiele, unter anderem im DFB-Pokalviertelfinale mit 3:1.

Voraussichtliche Aufstellungen:

VfB Stuttgart: Tyton - Niedermeier, Schwaab, Barba - Harnik, Insua - Rupp, Gentner - Didavi, Kostic - Werner

Borussia Dortmund: Bürki - Durm, Ginter, Bender, Passlack - Sahin - Gündogan, Leitner - Mkhitaryan, Pulisic - Ramos

  • Stuttgart ist seit fünf Spielen sieglos und holte aus diesen Partien nur zwei Punkte.

  • Erstmals seit dem 21. Spieltag tritt Dortmund nun wieder an einem Samstag-Nachmittag an.

  • Im Hinspiel gegen Dortmund feierte Jürgen Kramny sein Debüt als Bundesliga-Trainer.

  • Er erlebte dabei in der dritten Minute das früheste Gegentor eines VfB-Trainers bei der Premiere.

  • Am Ende verlor der VfB mit 1:4 und Kramny wurde zum ersten Stuttgarter Trainer, der bei seinem Debüt eine Niederlage mit mehr als zwei Toren Differenz erlitt.

  • Christian Pulisic wurde zuletzt gegen den HSV zum jüngsten Torschützen dieser Bundesliga-Saison.

Hinspiel: Aubameyang weiter torhungrig

>>> Alle Vorschauen in der Übersicht