Sinsheim - Die TSG Hoffenheim ist gegen den Hamburger SV seit vier Spielen ungeschlagen (drei Siege, ein Remis) – gegen keinen Bundesligisten hat die TSG aktuell eine längere derartige Serie vorzuweisen. Die Hamburger sind seit drei Spielen sieg- und torlos - das soll sich bei der TSG nun ändern.

  • Markus Gisdol steht vor seinem 85. Bundesliga-Spiel und wird damit Ralf Rangnick als Rekordtrainer der TSG einholen.

  • Abgesehen von den Bayern hat der HSV bei keinem anderen aktuellen Bundesligisten eine so schlechte Auswärtsbilanz wie in Hoffenheim (ein Sieg, ein Remis, fünf Niederlagen). Bei allen fünf Niederlagen verloren die Hamburger mit mindestens drei Toren Unterschied.

  • Vergangene Saison war die TSG nach neun Runden noch ungeschlagen, nun stehen bereits fünf Niederlagen zu Buche.

  • Hamburgs einziger Treffer in den vergangenen fünf Partien resultierte aus einem abgefälschten Freistoß (durch Michael Gregoritsch in Ingolstadt). Aus dem laufenden Spiel heraus traf der HSV zuletzt am vierten Spieltag in Mönchengladbach.

Voraussichtliche Aufstellungen

Hoffenheim: Baumann - Toljan, Süle, Bicakcic, Kim - Uth, Strobl, Polanski, Schmid - Volland, Vargas

Hamburg: Adler - Diekmeier, Djourou, Spahic, Ostrzolek - Ekdal, Holtby - Müller, Gregoritsch, Ilicevic - Lasogga

Rückblick: Hoffenheims Sieg gegen 10 Hamburger

Es ist der 25. Spieltag der Saison 2014/15: Der Hamburger SV ist zu Gast bei der TSG Hoffenheim. In der 20. Minute sieht Jaroslav Drobny die rote Karte, damit beginnt die Talfahrt der Hanseaten.

Alle Vorschauen in der Übersicht