Köln - Hannover 96 hat in dieser Spielzeit zwölf der 15 Heimspiele verloren. Der Negativrekord wird von der SpVgg Greuther Fürth gehalten, die 2012/13 13 Niederlagen im eigenen Stadion hinnehmen mussten. Die 13. Pleite will Hannover gegen den FC Schalke 04 unbedingt verhindern.

Voraussichtliche Aufstellungen

Hannover 96: Zieler - H. Sakai, S. Sané, C. Schulz, Albornoz - Anton, Schmiedebach - Sarenren-Bazee, Kiyotake, Klaus - A. Sobiech

Schalke 04: Fährmann - Junior Caicara, J. Matip, Höwedes, Kolasinac - Geis, Goretzka - L. Sané, M. Meyer, Choupo-Moting - Huntelaar

  • Schalke ist seit vier Bundesliga-Spielen sieglos und holte daraus nur einen einzigen Punkt.

  • Da Frankfurt und Bremen noch gegeneinander spielen und einer der beiden Vereine auf mindestens 32 Punkte kommt, ist der fünfte Bundesliga-Abstieg von 96 endgültig besiegelt.

  • Nach dem letzten Abstieg aus der Bundesliga (1989) dauerte es für Hannover 13 Jahre bis zur Rückkehr in die Bundesliga (2002).

  • Hannover hat unter Interimstrainer Daniel Stendel kein Spiel verloren, mit dem 42-Jährigen gab es einen Sieg und zwei Unentschieden.

  • Andre Breitenreiter holte mit Schalke im Schnitt 1,45 Punkte pro Spiel, weniger als Roberto Di Matteo (1,48).

  • Schalke 04 hat zum ersten Mal seit 17 Jahren nach 31 Spieltagen einer Saison eine negative Tordifferenz (43 Tore, 46 Gegentore).

  • Seit Hannovers Wiederaufstieg 2002 gelangen Schalke gegen kein Team mehr Siege als gegen die 96er (15 in 27 Partien).

  • Andre Breitenreiter hat als Trainer eine makellose Bilanz gegen seinen Ex-Klub Hannover: Drei Spiele, drei Siege.

  • Hannover ist das Team, das am längsten nicht mehr 0:0 spielte (63 Partien).

Hinspiel: Schalke lässt nichts anbrennen

+++ Alle Vorschauen des 32. Spieltags in der Übersicht +++