Bundesliga

Freitags feiert Schalke! Auch gegen Mönchengladbach?

Köln – In einer Statistik ist der FC Schalke 04 absolute Spitze: Die Knappen gewannen zwölf der 13 letzten Heimspiele an einem Freitagabend (ein Remis). Diese Freitagsserie will S04 am 27. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach ausbauen. Die Vorschau:

Aufstellungen:

FC Schalke 04: Fährmann - Riether, J. Matip, Neustädter, Aogo - Geis, Höjbjerg - Schöpf, M. Meyer, Belhanda - Huntelaar

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Elvedi, A. Christensen, Nordtveit - F. Johnson, Dahoud, G. Xhaka, Hinteregger - Hazard - Stindl, Raffael

Top-Fakten:

    Schalke gewann keine der letzten vier Partien gegen eine vor dem Duell vor S04 platzierten Mannschaft (ein Remis, drei Niederlagen).

    Die Borussia erreichte bereits am 26. Spieltag die Marke von 40 Punkten, obwohl die ersten fünf Saisonspiele verloren gingen.

    Die Knappen verloren keines der letzten drei Heimspiele und holten sieben von neun möglichen Punkten.

    Die Borussia gewann keines der letzten sechs Auswärtsspiele (zwei Remis, vier Niederlagen).

    Die Fohlen gewannen fünf der letzten sechs Pflichtspiele gegen Königsblau.

    Roman Neustädter spielte von 2009 bis 2012 für die Borussia (59 Bundesliga-Spiele, ein Tor).

    Schalke kassierte bereits sieben Gegentore nach Ecken, in keiner Saison seit Beginn der Datenerhebung 1992 waren es so viele.

    Andre Breitenreiter und Andre Schubert begannen ihre Trainerkarriere im Profibereich beide beim SC Paderborn.

Alle Vorschauen in der Übersicht