Köln - Premiere am Sonntag: Der FC Ingolstadt 04 und Borussia Dortmund trafen noch nie in einem Pflichtspiel aufeinander. Die Vorschau:

  • Ingolstadt gegen Dortmund ist die 866. Paarung der Bundesliga-Historie. 

  • Ingolstadt hatte noch nie ein solches Topteam wie den BVB in einem Pflichtspiel zu Gast (bisher war der HSV im Pokal 2008 das Highlight).
  • Ingolstadt ist der erste Bundesliga-Neuling seit Hoffenheim 2008, der seinen Auftakt gewann – die TSG gewann damals auch das zweite Spiel.

  • Dortmund startete zuletzt 2013 mit einem 4:0-Sieg, damals wurden die ersten fünf Saisonspiele gewonnen.

  • Henrikh Mkhitaryan hat 2015/16 bereits mehr Pflichtspieltore erzielt (sechs) als in der gesamten letzten Saison (fünf).

  • FCI-Coach Ralph Hasenhüttl traf 2012/13 mit dem VfR Aalen in der 2. DFB-Pokal-Runde auf Dortmund und kassierte eine 1:4-Schlappe

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Ingolstadt: Özcan - Levels, Matip, Hübner, Engel - Groß, Roger, Morales - Hartmann, Hinterseer, Leckie

Dortmund: Bürki - Stenzel, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Weigl - Reus, Gündogan, Kagawa, Mkhitaryan - Aubameyang

Alle Vorschauen in der Übersicht