Köln - Der FC Augsburg feierte in der Vorwoche mit dem 4:0 in Stuttgart den höchsten Sieg seiner Bundesliga-Geschichte, der VfL Wolfsburg mit dem 6:0 gegen Bremen seinen höchsten Bundesliga-Sieg seit 15 Jahren.Beide haben vor dem direkten Aufeinandertreffen also ordentlich Selbstvertrauen getankt.

  • Der FCA verlor diese Saison schon mehr Heimspiele (fünf) als in der kompletten Vorsaison (vier) – und Topteams wie Wolfsburg, Schalke, Bayern, Mönchengladbach, Leverkusen und Dortmund waren noch gar nicht in Augsburg zu Gast.

  • Augsburg hat gegen Wolfsburg eine positive Bilanz: Drei Siegen stehen drei Unentschieden und nur zwei Niederlagen gegenüber.

  • Mit Baier, Caiuby, Esswein, Hitz und Koo stehen gleich fünf ehemalige Wolfsburger in Augsburg unter Vertrag; Caiuby, Esswein und Hitz gehörten der Wolfsburger Meistermannschaft 2008/09 an.

  • Alexander Esswein erzielte in dieser Saison schon genauso viele Treffer (drei) wie in den vorherigen drei Spielzeiten zusammen.

  • Wolfsburg erzielte auswärts so wenige Tore wie kein anderes Team (drei), zu Hause hingegen die zweitmeisten (20).

  • Wolfsburgs Top-Torschützen Bas Dost (sieben Tore) und Max Kruse (fünf) erzielten all ihre Treffer zu Hause.

  • Augsburg traf zu Hause im Schnitt nur mit jedem 19. Torschuss, auswärts hingegen mit jedem sechsten.

  • Bei Wolfsburg ist andersherum: Der VfL traf zu Hause im Schnitt mit jedem fünften Versuch, auswärts nur mit jedem 25.

  • Augsburg kassierte in den vergangenen vier Heimspielen zehn Gegentore, immer mindestens zwei pro Partie.

Voraussichtliche Aufstellung:

Augsburg: Hitz - Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Max - Baier, Kohr, Esswein, Koo, Caiuby - Bobadilla

Wolfsburg: Benaglio - Vieirinha, Naldo, Dante, Rodriguez - Arnold, Gustavo - Caligiuri, Kruse, Schürrle - Dost

Rückblick: FCA stoppt Wölfe-Serie

Mit einem Tor von Dominik Kohr konnte der FC Augsburg am 24. Spieltag der Saison 2014/15 den Lauf des VfL Wolfsburg zumindest vorübergehend stoppen.

Alle Vorschauen in der Übersicht