Bundesliga

Vorschau: Eintracht Frankfurt im Check

Köln - Am 14. August ist es endlich wieder so weit - die Bundesliga startet in die neue Saison. Bis dahin nimmt bundesliga.de die Clubs unter die Lupe: Formcheck, Taktik, Neuzugänge und Schlüsselspieler von Eintracht Frankfurt.

Der Formcheck

Zwei Siege gegen die englischen Zweitligisten Leeds United (2:1) und Fulham FC (1:0) im Trainingslager in Österreich und ein unterhaltsames 3:2 gegen den japanischen Erstligisten FC Tokio lassen noch keine endgültigen Rückschlüsse auf die wahre Stärke der Eintracht zu. Trainer Armin Veh sah seine Mannschaft nach dem Sieg gegen Tokio im eigenen Stadion noch "nicht am Ende einer Entwicklung", aber "im Plan".

- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

"Ich wünsche mir und träume davon,dass wir in den Europapokal kommen"

Vorstandsboss Heribert Bruchhagen

- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

Die Taktik

Armin Veh ist ein 4:3 lieber als ein 1:0. Die Eintracht will unter dem neuen, alten Trainer wieder mit Ballbesitzfußball und technisch guten Kombinationen die Herzen der Fans höher schlagen lassen. Dabei wird es aber wichtig werden - neben dem erneuten Torspektakel vorne -, die zu vielen Gegentreffer hinten zu vermeiden. Dafür wurde Erfahrung im defensiven Mittelfeld und in der Abwehr bei den Zugängen hinzugeholt.

Der Schlüsselspieler:Alexander Meier

Über Eintracht Frankfurt berichtet Tobias Schächter