Köln - Borussia Mönchengladbach verteilt die Last in der Offensive auf viele Schultern. Die Fohlen haben die meisten unterschiedlichen Torschützen in dieser Saison (zwölf). Bei Darmstadt 98 verteilen sich die Treffer hingegen auf sechs Spieler. Bei keinem Club sind es weniger. Die Vorschau:

  • Andre Schubert kassierte im elften Bundesliga-Spiel als Trainer seine erste Niederlage – das 0:5 in Leverkusen war gleich die höchste Niederlage der Saison.

  • Darmstadt kassierte gegen die Hertha am letzten Spieltag ebenfalls die höchste Niederlage der Saison (0:4).

  • Die Borussia gewann fünf der letzten sechs Heimspiele (ein Remis).

  • Darmstadt feierte drei der vier Saisonsiege auf fremden Plätzen.

  • Mönchengladbach benötigt nur sieben Torschüsse für einen Treffer, nur Dortmund ist effektiver

  • Darmstadt hat die mit Abstand schlechteste Passquote der Liga (56 Prozent) und die wenigsten Spielanteile (37 Prozent).

  • Darmstadt hatte nach 16 Spieltagen noch nie so viele Siege (vier) und Remis (sechs) auf dem Konto, verlor folglich noch nie so selten.

  • Marcel Heller traf bereits fünf Mal – die erfolgreichste Halbserie seiner Karriere (in allen drei Profi-Ligen).

  • Darmstadt traf nur acht Mal aus dem laufenden Spieler heraus, die Borussia drei Mal so oft.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Sommer - Korb, A. Christensen, Nordtveit, Wendt - Dahoud, G. Xhaka - Hazard, F. Johnson - Raffael, Stindl

Mathenia - Garics, Sulu, Caldirola, Junior Diaz - Jungwirth, Gondorf - Kempe, Rausch - Vrancic - Wagner

Alle Vorschauen in der Übersicht