Köln - Darmstadt feierte am 7. Oktober 1978 seinen ersten Bundesliga-Sieg überhaupt gegen Dortmund (3:2). Der Druck in der ersten Bundesliga-Saison war damals immens, nach nur zwei Punkten aus den ersten sieben Bundesligaspielen lagen die Lilien 1978 vor dem Spiel auf dem letzten Tabellenplatz.

  • Darmstadt holte schon einen Punkt mehr (neun) als in ihren ersten beiden Bundesliga-Spielzeiten zusammen nach sechs Spieltagen.

  • Dortmund gewann die letzten drei Pflichtspiele gegen Darmstadt.

  • Aus dem Darmstädter Kader haben acht Spieler bereits in der Bundesliga mit dem BVB die Klingen gekreuzt. Aber gleich zwölf Spieler kennen Duelle gegen Borussia aus der dritten Liga gegen die U 23 des BVB.

  • Darmstadt ist auswärts noch ungeschlagen, bestritt allerdings auch erst zwei Gastspiele (und schon vier Heimspiele).

  • Trotz der überschaubaren Anzahl an Auswärtsspielen konnte man sich gut auf die Partie beim BVB einstellen: Beim 1:1 auf Schalke hatten es die Lilien mit einer gewaltigen Kulisse zu tun, beim 1:0-Triumph in Leverkusen maß man sich mit einem Topteam.

  • Marco Reus traf am zweiten Spieltag in Ingolstadt. Damit hat Reus gegen 17 der 18 aktuellen Bundesligisten schon getroffen – einzig der Skalp von Darmstadt fehlt in seiner Sammlung.

  • Trainer Dirk Schuster wurde drei Mal in der Bundesliga vom Platz gestellt, zwei Mal gegen Dortmund nach Fouls an Lars Ricken.

So könnten sie spielen:

Borussia Dortmund: Bürki - Ginter, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Weigl, Gündogan - Reus, Kagawa, Mkhitaryan - Aubameyang

SV Darmstadt 98: Mathenia - Garics, Sulu, Caldirola, Junior Diaz - Niemeyer, Gondorf - Heller, Rausch - Rosenthal - Wagner

Alle Vorschauen in der Übersicht