Köln - Borussia Dortmund hat als einzige Mannschaft in dieser Saison zu Hause noch nicht verloren (13 Siege, zwei Remis). Mit einem Erfolg gegen den VfL Wolfsburg würde der BVB seinen Vereinsrekord einstellen.

Voraussichtliche Aufstellungen

Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Hummels - Weigl, Castro - H. Mkhitaryan, Kagawa, Reus, Schmelzer - Ramos

VfL Wolfsburg: Benaglio - Träsch, Naldo, Dante, R. Rodriguez - Guilavogui, Luiz Gustavo - Vieirinha, Arnold, Schürrle - Dost

  • Der Vizemeister der letzten Saison kann Dortmund zum Vizemeister dieser Saison machen – mit einem Wolfsburger Sieg in Dortmund wären die Bayern in jedem Fall Deutscher Meister.

  • Dortmund ist die beste Mannschaft der Rückrunde (36 Punkte), Wolfsburg die drittschlechteste (13 Zähler).

  • Dortmund hatte nach der Hinrunde zwölf Punkte Vorsprung auf die Wölfe, nun sind es 35.

  • Der BVB hatte nach 31 Spieltagen noch nie eine so gute Bilanz.

  • Wolfsburg gewann keines der letzten sechs Spiele, holte daraus nur zwei von 18 möglichen Punkten.

  • Nur Frankfurt holte auswärts weniger Punkte (neun) als Wolfsburg (zehn).

  • Dortmund verlor nur eines der letzten sieben Heimspiele gegen Wolfsburg.

  • Shinji Kagawa erzielte die Hälfte seiner acht Saisontore in den letzten sechs Spielen.

Hinspiel: Last-Minute-Erfolg des BVB

+++ Alle Vorschauen des 32. Spieltags in der Übersicht +++