Köln - Stefan Kießling von Bayer 04 Leverkusen steht gegen den FC Schalke 04 vor seinem 300. Bundesliga-Spiel für Bayer. Das ist mehr als außergewöhnlich in der heutigen Zeit, außer Dortmunds Ersatztorwart Roman Weidenfeller hat kein anderer aktueller Bundesliga-Spieler so oft für seinen jetzigen Verein gespielt.

  • Schalke verlor zuletzt erstmals unter Andre Breitenreiter zwei Bundesliga-Spiele in Folge.

  • Die Königsblauen gewannen nur eins der letzten sechs Bundesliga-Spiele.

  • Schalke muss in Leverkusen letztmals ohne den rot-gesperrten Johannes Geis auskommen. Seitdem der Standardspezialist gesperrt ist, traf Schalke nicht mehr nach einem ruhenden Ball.

  • In der letzten Saison verlor Schalke nur gegen Leverkusen beide Spiele zu null.

  • Leverkusen feierte 18 Heimsiege gegen Schalke – gegen kein Team mehr.

  • Javier Hernández Balcázar, genannt Chicharito, traf in seinen insgesamt 15 Pflichtspielen für Leverkusen beachtliche zwölf Mal.

  • Zwei Mal lief Ömer Toprak in dieser Saison in der Abwehr auf, Bayer gewann beide Spiele. Im Mittelfeld kam Toprak drei Mal zum Einsatz – Bayer holte nur einen von neun möglichen Punkten.

Voraussichtliche Aufstellung:

Leverkusen: Leno - Donati, Tah, Toprak, Wendell - Kampl, Kramer - Bellarabi, Calhanoglu, Mehmedi - Chicharito

Schalke: Fährmann - Caicara, Matip, Höwedes, Aogo - Goretzka, Höjbjerg - Sane, Meyer - Di Santo, Huntelaar

Rückblick: Bellarabi sei Dank

Der Nationalspieler schießt Bayer Leverkusen am 26. Spieltag 2014/15 zum 1:0-Sieg gegen den FC Schalke 04.

Alle Vorschauen in der Übersicht