Köln - Wenn Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt in der Bundesliga aufeinandertreffen, sind Tore garantiert: Keine der 61 Begegnungen endete 0:0. Keine andere Paarung gab es so oft, ohne dass es eine einzige Nullnummer gab.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Bayer Leverkusen: Leno - Jedvaj, Bender, Tah, Henrichs - Kramer, Calhanoglu - Bellarabi, Brandt - Kießling, Chicharito

Eintracht Frankfurt: Hradecky - Chandler, Zambrano, Russ, Djakpa - Hasebe, Reinartz - Huszti - Aigner, Ben-Hatira - Castaignos

  • Bayer Leverkusen hat - wie sonst nur der FC Bayern - die letzten vier Bundesliga-Spiele alle gewonnen. Und das jeweils ohne Gegentor.

  • Frankfurt gewann nur eines der letzten elf Spiele. Auch mit Niko Kovac gingen drei der vier Spiele verloren.

  • Leverkusen ist seit vier Bundesliga-Spielen ohne Gegentor und kann nun den Vereinsrekord einstellen.

  • Frankfurt erzielte unter Kovac nur ein Tor in vier Spielen und gab nur 31 Torschüsse ab.

  • Alex Meier wird schmerzlich vermisst: Er erzielte 41 Prozent der Saisontore der Eintracht – das ist die höchste Quote ligaweit.

  • Niko und Robert Kovac bestritten sowohl ihre ersten als auch die meisten Bundesliga-Spiele für Leverkusen.

  • Frankfurt steht auf dem letzten Platz der Auswärtstabelle.

  • Chicharito und Marco Fabian sind die beiden einzigen Mexikaner, die aktuell in der Bundesliga spielen – bis 2010 spielte das Duo zusammen bei Deportivo Guadalajara.

Hinspiel: Doppelter Chicharito

+++ Alle Vorschauen des 30. Spieltags in der Übersicht +++