Bundesliga

Vorschau: Die TSG 1899 Hoffenheim im Check

Köln - Am 14. August ist es endlich wieder so weit - die Bundesliga startet in die neue Saison. Bis dahin nimmt bundesliga.de die Clubs unter die Lupe: Formcheck, Taktik, Neuzugänge und Schlüsselspieler von der TSG 1899 Hoffenheim.

Der Formcheck

Im letzten Test bei der Saisoneröffnung gegen den englischen Premier-League-Aufsteiger AF Bournemouth kam die TSG zwar nicht über ein 0:0 hinaus, aber die beiden Kevins (Volland und Kuranyi) harmonierten in der Offensive beim Kuranyi-Debüt schon ganz gut. Auch ihr Trainingslager in Norwegen  überstand die TSG gegen international zweitklassige Gegner ohne Niederlage: gegen Lilleström SK gab es ein 1:1, gegen Leeds United einen 2:1-Sieg und Fredrikstad FK ein klares 4:1.

- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

"Wir sind top motiviert, unsere Chancezu nutzen, wenn sie sich ergibt"

Trainer Markus Gisdol

- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

Die Taktik

Grundsätzlich soll der aggressive Spielstil mit Gegenpressing beibehalten werden. "Wir wollen noch intensiver unseren TSG-Fußball spielen", sagt Trainer Gisdol. Aber der soll auch verfeinert werden. Besonders gegen tiefstehende Gegner soll genaueres und geduldigeres Aufbauspiel gezeigt werden. In Hoffenheim begreifen sie den Verlust von Firmino, der auch ein starker erster Balleroberer war, als Chance, was Hierarchie und Entwicklung der Mannschaft angeht. Kevin Volland soll eine noch zentralere Rolle im Offensivspiel bekommen.

Der Schlüsselspieler:Kevin Volland

Über die TSG 1899 Hoffenheim berichtet Tobias Schächter