Bundesliga

Auftakt in die bajuwarischen Derby-Wochen

Innerhalb von acht Tagen bestreitet der FC Bayern München gleich zwei Derbys: Den Auftakt gibt die Partie gegen den 1. FC Nürnberg, ehe am 7. April das Heimspiel gegen den FC Augsburg auf dem Programm steht.

    Der "Club" hat die letzten drei Spiele alle verloren - davor gab es noch drei Siege in Folge.

    Die Franken haben nur noch vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

    Bayern hat die letzten drei Bundesliga-Spiele gewonnen - gleich vier Siege in Folge gab es für den deutschen Rekordmeister in der Bundesliga zuletzt vor über sechs Monaten.

    Die Bayern haben aktuell 18 Saisonsiege auf dem Konto. In der kompletten letzten Spielzeit ging der deutsche Rekordmeister 19 Mal als Sieger vom Platz.

    Erstmals hat Toni Kroos für die Bayern in drei Bundesliga-Spielen in Folge getroffen.

    Javier Pinola bestritt am letzten Spieltag in Stuttgartsein erstes Bundesliga-Spiel seit über viereinhalb Monaten.

    Mario Gomez führt mit 23 Treffern die Torschützenliste an - in den letzten 20 Spielzeiten hatte nach 27 Spieltagen nur Ailton so oft getroffen (03/04: 25 Tore).

    Der "Club" hat sein letztes Spiel gegen eines der vier Topteams gewonnen: 1:0-Heimsieg am 24. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach.

    Die Bayern erleben im 21. Jahrhundert eine kuriose Serie: Entweder sie holten am Ende der Saison zwei Titel oder gar keinen - aktuell tanzen sie noch auf drei Hochzeiten.

    Seit sieben Spielen ist der "Club" gegen die Bayern sieglos (drei Remis, vier Niederlagen). Insgesamt verlor Nürnberg gegen keinen anderen Verein so häufig wie gegen Bayern (33 Mal).

    19 Mal führte Nürnberg mit 1:0 gegen die Bayern, sechs Mal wurde trotzdem noch verloren - zudem 1982 das DFB-Pokal-Finale mit 2:4 nach einer 2:0-Pausenführung.