Der SC Freiburg gewann die letzten drei Spiele und kann mit einem weiteren Sieg den Vereinsrekord einstellen und am kommenden Gegner aus Nürnberg in der Tabelle vorbei ziehen.

  • Nürnberg verlor die letzten vier Spiele - eine längere Niederlagenserie gab es unter Dieter Hecking nie.

  • Freiburg holte im März 13 von 15 möglichen Punkten und kassierte in fünf Spielen nur zwei Gegentore.

  • Nürnberg holte aus den letzten fünf Spielen gegen Freiburg nur einen Punkt.

  • Freiburg ist 2012 zuhause noch ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis).

  • Nürnberg muss erstmals seit Dezember 2010 ohne Abwehrchef Philipp Wollscheid antreten (Gelb-Sperre).

  • Beim 2:1 in der Hinrunde gewann Freiburg zum einzigen Mal in dieser Saison nach einem Rückstand.

  • Der "Club" ist seit 261 Minuten torlos, überhaupt gelang den Franken in elf der 28 Saisonspiele kein Tor.

  • Für Freiburg trafen in dieser Saison schon 16 verschiedene Spieler - Ligaspitze.

  • Gegen keinen aktuellen Bundesligisten hat Freiburg eine so gute Bilanz wie gegen Nürnberg (Ausnahme Augsburg: ein Sieg, ein Remis).

  • Freiburg ist gegen Nürnberg seit dem gemeinsamen Aufstieg 2009 ungeschlagen - das gelang (abgesehen von Augsburg) gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten.

  • Aus den fünf Partien seitdem holte Freiburg gegen den "Club" 13 von 15 Punkten, allerdings waren die Partien eng: Alle vier SC-Siege gelangen mit jeweils einem Tor Differenz (hinzu kam ein Remis).

  • Zwei Mal siegte Freiburg gegen den "Club" nach einem 0:1-Rückstand - das gelang gegen kein Team öfter.

  • Seit dem Aufstieg 2009 verlor der FCN nur gegen Dortmund häufiger (sechs Mal) als gegen Freiburg (vier Mal).