Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel 1. FC Köln - FC Augsburg.

5 Fakten zum Spiel:

  • Die beiden bisher einzigen Bundesliga-Duelle beider Teams gab es in der Saison 2011/12 – damals stieg Köln als 17. ab, Augsburg wurde 14.

  • In beiden bisherigen Begegnungen beider Teams in der Bundesliga fiel das 1:0 für das Heimteam in der 19. Minute

  • Inklusive dem Pokalduell 2010, in dem drei Kölner vom Platz flogen, gab es in den letzten drei Pflichtspielen zwischen beiden Mannschaften vier Platzverweise und drei Elfmeter

  • Halil Altintop bestritt von allen Augsburgern die meisten Bundesliga-Spiele gegen Köln (acht; zwei Tore für Kaiserslautern)

  • Das Torschussverhältnis in den beiden Bundesliga-Duellen gegen Köln lautet aus FCA-Sicht 31:8 – trotzdem gab es neben dem 2:1-Heimsieg eine 0:3-Auswärtsniederlage

Das sagen die Trainer:

Peter Stöger (1. FC Köln)

"Platz vier ist sicherlich für die ganze Liga etwas überraschend, doch es zeigt nur, wie gut die Augsburger arbeiten. Bei den Augsburgern läuft es im Moment. Aber ich freue mich auf das Spiel, denn es wartet eine interessante Aufgabe auf uns. Ich bin gespannt, wie wir die Aufgabe meistern und Lösungen gegen die Augsburger finden können."

Markus Weinzierl (FC Augsburg)

"Die Tabelle ist in diesem Jahr so eng beieinander. Aktuell haben wir neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Daher können wir das realistisch einschätzen und wissen, dass wir weiter so engagiert und konzentriert arbeiten müssen. Durch unsere Leistungen in den letzten Wochen können wir mit Selbstvertrauen und breiter Brust in Köln auflaufen."

Voraussichtliche Aufstellungen:

1. FC Köln

Tor: Horn

Abwehr: Olkowski, Mavraj, Wimmer, Hector

Mittelfeld: Vogt, Matuschyk, Risse, Halfar, Svento

Sturm: Ujah

FC Augsburg

Tor: Manninger

Abwehr: Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Baba

Mittelfeld: Baier, Bobadilla, Feulner, Halil Altintop, To. Werner

Sturm: Djurdjic

Sie werden fehlen:

1. FC Köln: Nagasawa (Aufbautraining), Cueto (Aufbautraining), Helmes (Knorpelschaden in der Hüfte)

FC Augsburg: Matavz (Bänderverletzung im Sprunggelenk),Hitz (Kreuzbandteilriss), Philp (Sehnenriss im Hüftbeugerbereich), Moravek (Kreuzbandriss), S. Parker (Kniereizung)

Schiedsrichter:

Tobias Welz (SR)
Rafael Foltyn (SR-A. 1)
Dr. Martin Thomsen (SR-A. 2)
Markus Schüller (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

1. FC Köln: Im rheinischen Derby gegen Bayer Leverkusen setzte es eine herbe 5:1-Klatscher für den FC. Die Kölner fühlten sich zwar von Schiedsrichter Kinhöfer benachteiligt, dennoch war der Zusammenbruch in der letzten halben Stunde bedenklich. Auf die erste Halbzeit lässt sich aber aufbauen.

FC Augsburg: Der FCA schwimmt auf der Erfolgswelle. Gegen den HSV gewannen die Fuggerstädter zum dritten Mal in Folge und belegen nun Platz vier. Einer schwächeren ersten Halbzeit ließen die Augsburger eine überzeugende zweite Hälfte folgen. Bei der momentanen Form ist der FCA ein sehr unangenehmer Gegner.

Spieler im Fokus:

Kevin Vogt

© imago

Nach zwei Jahren in Augsburg wechselte Kevin Vogt zum Saisonbeginn nach Köln - und gehört dort zum Stammpersonal. In elf von 13 Spielen stand er unter Peter Stöger über die kompletten 90 Minuten auf dem Platz. Gegen seinen Ex-Club dürfte er doppelt motiviert sein.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für Köln? Wenn Slawomir Peszko ein Tor schießt: Wenn der Pole zu Hause gegen den FCA trifft, ging der FC bisher immer als Sieger vom Platz.

Für Augsburg? Wenn Raul Bobadilla aufläuft: Der Augsburger Stürmer schnürte in seiner Bundesliga-Karriere zwei Doppelpacks, den letzten 2010 gegen Köln.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick:

Dieses Spiel macht Köln Hoffnung:

30.10.2011 1. FC Köln - FC Augsburg 3:0 (2:0)

Bereits nach 25 Minuten führt der 1. FC Köln mit 2:0. Lukas Podolski schnürt einen Doppelpack, nach der Pause erhöht Slawomir Peszko auf 3:0. Das Spiel zuvor verloren die Kölner mit 0:5 und zeigten gegen Augsburg die richtige Reaktion.