Der 1. FC Nürnberg könnte einen Vereinsrekord aufstellen, vier Auswärtssiege hintereinander schaffte Nürnberg in der Bundesliga noch bei keinem Verein. Beim 1. FC Kaiserslautern waren die Franken zuletzt drei Mal in Serie erfolgreich.

  • Nürnberg hat die letzten drei Bundesliga-Spiele in Kaiserslautern gewonnen - zuvor waren dem "Club" in 23 Partien auf dem lange gefürchteten Betzenberg insgesamt nur drei Siege gelungen.

  • Selbst wenn Kaiserslautern die letzten beiden ausstehenden Heimspiele gegen Nürnberg und Dortmund gewinnt, würde es nichts daran ändern, dass der FCK zuhause seine schwächste Bundesliga-Saison aller Zeiten spielt. Erst elf Punkte sammelten die Pfälzer daheim, bisher waren es in einer kompletten Saison immer mindestens 20 (umgerechnet auf die Drei-Punkte-Regel).

  • Aktuell ist Kaiserslautern seit zehn Heimspielen ohne Sieg, das gab es in der Bundesliga-Geschichte des FCK zuvor nie. Aus den letzten sechs Heimspielen holten die Lauterer nur einen Punkt (durch ein 0:0 gegen Wolfsburg) und kassierten zuletzt drei Heimpleiten in Folge.

  • Der FCK hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten so eine gute Bilanz und im Schnitt so viele Tore erzielt wie gegen Nürnberg - allerdings verlor Kaiserslautern vier der letzten fünf Duelle gegen den FCN, die letzten beiden sogar zu Null.

  • Die "Roten Teufel" verloren vier der letzten fünf Spiele gegen den "Club" - zuletzt gab es zwei Niederlagen hintereinander ohne FCK-Tor. Aber: Nur gegen Köln hat der FCK von allen aktuellen Bundesligisten eine bessere Bilanz und im Schnitt mehr Tore erzielt als gegen den "Club".

  • Gutes Pflaster für Gäste: Fünf der letzten sieben Bundesliga-Duelle zwischen Kaiserslautern und Nürnberg gewann das jeweilige Auswärtsteam.

  • Nürnberg feierte nur gegen Mönchengladbach (21) und Köln (18) mehr Siege als gegen den FCK (17).