Bundesliga

Schafft 1899 noch den Sprung nach Europa?

1899 Hoffenheim und der 1. FC Nürnberg sind gerettet. Hoffenheim hat aber noch minimale Chancen auf die Europa League. Aktuell liegen die Kraichgauer vier Punkte hinter Hannover 96 und Rang 7.

    Der "Club" ist seit vier Spielen ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis) - eine längere Serie gab es für Nürnberg in dieser Saison noch nicht.

    Daniel Didavi traf in allen vier Spielen im April (insgesamt fünf Mal).

    Fünf Spiele in Folge getroffen haben in Nürnbergs Bundesliga-Geschichte nur drei Spieler, zuletzt Marek Mintal 04/05.

    In keinem Stadion fielen in dieser Saison weniger Tore als in Sinsheim (33).

    Hoffenheim gewann nur vier der 16 Heimspiele (von den letzten elf sogar nur eines).

    Nürnberg holte als einzige Mannschaft in dieser Saison auswärts nach einem Rückstand keinen Punkt.

    Srdjan Lakic ist nach 850 Saisonminuten immer noch ohne Torbeteiligung.

    Nürnberg blieb zuletzt sechs Mal in Folge vor der Pause ohne Gegentor (erstmals seit zehn Jahren).

    Nürnberg ist nach sechs Pflichtspielduellen gegen Hoffenheim noch immer ohne Sieg (vier Niederlagen, zwei Remis).

    In der Bundesliga ist der "Club" sonst nur gegen RW Essen (nur zwei Duelle) ebenfalls sieglos.

    In den sechs Pflichtspielduellen gegen Nürnberg kassierten die Kraichgauer insgesamt nur zwei Gegentore.

    Dieter Hecking hat gegen Hoffenheim noch nicht gewonnen (drei Niederlagen, drei Remis; mit Hannover und Nürnberg).

    Raphael Schäfer war als einziger Clubberer in allen fünf Bundesliga-Spielen gegen Hoffenheim dabei (jeweils 90 Minuten).