Saisonübergreifend hat Düsseldorf von den letzten 31 Heimspielen nur eines verloren (2:3 gegen Paderborn, 16.12.11). Nur die Fortuna und Eintracht Frankfurt verloren in dieser Zweitliga-Saison jeweils nur ein Heimspiel.

  • Nach 1:0 fast unschlagbar: Düsseldorf ging in zehn Heimspielen mit 1:0 in Führung und gewann dann immer. Außerdem ging Fortuna seit dem Aufstieg 2009 35 Mal zu Hause mit 1:0 in Führung und gewann dann 34 Mal (nur am 4. Spieltag 10/11 gab es gegen 1860 ein 1:2)

  • Nicht mehr die Nummer 1: Düsseldorf war in den letzten beiden Spielzeiten jeweils das beste Heimteam der 2. Bundesliga, diesmal holten Fürth und St. Pauli zu Hause mehr Punkte als die Fortuna

  • Relativ viele Gegentore: Die Fortuna spielte nur 5 Mal zu Hause zu Null (10/11 10 Mal, vor zwei Jahren 12 Mal). Insgesamt gab es zu Hause 17 Gegentore - mehr als in den beiden Jahren zuvor zusammen (15)

  • 2012 viele Remis: In der Rückrunde gelangen der Fortuna in neun Heimspielen nur drei Siege. Fünf der acht Heimspiele 2012 endeten remis

  • Auswärts erfolgreicher: Die Berliner haben auswärts mehr Punkte geholt (16) als zu Hause (15) - wie sonst nur der HSV und Kaiserslautern

  • Nur ein Mal ohne Gegentor: Die Hertha spielte nur am 29. Spieltag in Mönchengladbach (0:0) auswärts zu Null - kein anderes Team seltener

  • Gute Moral: Hertha punktete auswärts 5 Mal nach einem 0:1-Rückstand (jeweils Remis) - nur Stuttgart häufiger

  • Relegation, die 14.: In den bisherigen 13 Relegationsduellen setzte sich 9 Mal der Erstligist durch (zuletzt zwei Mal in Folge), nur vier Mal der Zweitligist. Die ersten zehn Duelle gab es von 1982 bis 1991, am Ende der Saison 08/09 feierte dann eine fast vergessene Prozedur ihr Comeback

  • Etymologie: Relegation kommt übrigens aus dem Lateinischen und bedeutet "Verweisung von der Hochschule"

  • Das letzte Erstligaticket wird auf jeden Fall am 15. Mai in Düsseldorf vergeben: Entweder in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen. Zudem gilt die aus dem Europapokal bekannte Auswärtstorregel

  • Die letzten sechs Aufeinandertreffen vor dem Hinspiel gab es in den Zweitligaspielzeiten 92/93, 94/95 und 10/11. Die Berliner blieben dabei ungeschlagen (3 Siege, drei Unentschieden). Der letzte Fortunen-Sieg gegen die Hauptstädter gelang am 23. März 1991 in der Bundesliga (4:2 in Düsseldorf, u.a. zwei Tore von Thomas Allofs)

  • "Torgarantie": In den 30 bisherigen Relegationspartien (inkl. Entscheidungsspiele) gab es erst eine "Nullnummer": Am 9. Juni 1988 stand es beim Entscheidungsspiel zwischen Waldhof Mannheim und Darmstadt 98 auch nach Verlängerung noch 0:0 - erst im anschließenden Elfmeterschießen setzte sich Mannheim mit 5:4 durch

  • Duell zweier Ex-Bremer: Bei Werder Bremen standen Trainer Otto Rehhagel und Spieler Norbert Meier in den 80er Jahren achteinhalb Jahre lang (April 1981 bis Dezember 1989) gemeinsam unter Vertrag und wurden ein Mal zusammen Deutscher Meister (1988)