Bundesliga

Schalke will seine "weiße Weste" behalten

Der FC Schalke 04 hat noch kein Pflichtspiel gegen Augsburg verloren (zwei Siege, ein Remis).

    In den letzten 16 Jahren hat Schalke 04 nur ein Mal das erste Heimspiel einer neuen Saison verloren, 10/11 gegen Hannover (1:2).

    Die "Königsblauen" hatten in den vergangenen beiden Jahren am 1. Spieltag jeweils verloren - insofern war das 2:2 in Hannover jetzt zumindest ein kleiner Fortschritt.

    Klaas-Jan Huntelaar traf erstmals in der Bundesliga an einem 1. Spieltag - sein 38. Bundesliga-Tor war zugleich das erste von außerhalb des Strafraumes.

    Huub Stevens hat 320 Bundesliga-Spiele als Trainer erlebt, Markus Weinzierl erst eins.

    Letzte Saison kamen gegen Augsburg nur 58.641 Fans - Minusrekord für ein Bundesliga-Spiel in der Veltins-Arena.

    Benedikt Höwedes war am 1. Spieltag der einzige Kapitän unter den 18 Bundesligisten, der auf der Bank saß.

    Wie in der Vorsaison: Schalke kassierte letzte Saison die meisten Gegentore nach Freistößen (neun; wie jetzt auch zum Start beim Gegentor zum 0:1 in Hannover), erzielte dafür die meisten Kontertore (19; so wie beim 1:1 In Hannover).

    Lewis Holtby war zum Start an beiden S04-Toren beteiligt - er hat in seiner Bundesliga-Karriere nun mit vier Kopfball-Torschüssen zwei Tore erzielt (zuvor schon für Mainz).

    Jan Moravek trifft auf seinen Ex-Club - für Schalke bestritt er 13 Bundesliga-Spiele (zwei Tore).

    Roman Neustädter ist der einzige aktuelle Schalker, der schon ein Bundesliga-Spiel gegen den FCA verlor (im Dezember 2011 mit Gladbach in Augsburg 0:1).