Bundesliga

Bayer und der SC starten wie gewohnt

Wie vor einem Jahr begann Bayer Leverkusen die Saison mit einer Niederlage und der SC Freiburg mit einem Remis.

    Leverkusen blieb in der letzten Partie gegen den SC letztmals in einem Pflichtspiel ohne Torerfolg (0:2 am 31. März).

    Nach jenem letzten Duell beider Teams im März musste Robin Dutt als Leverkusener Trainer gehen.

    Leverkusen verlor gegen den SC nie nach einer 1:0-Führung (neun Siege, zwei Remis).

    Leverkusen und Freiburg holten im Jahr 2012 gleich viele Punkte (je 28 aus 18 Partien). Für den SC ein Erfolg - Bayer kann damit nicht zufrieden sein.

    Freiburg hat in allen 13 Bundesliga-Spielen in Leverkusen getroffen. Auswärts erzielte der SC sogar bei keinem anderen Bundesligisten so viele Tore wie in Leverkusen (22).

    Verbesserungswürdige Heimbilanz: Leverkusen feierte in den letzten beiden Jahren zuhause weniger Siege als auswärts.

    Daniel Schwaab steht vor seinemn 100. Pflichtspiel für Leverkusen.

    Schwaab (91 Zweitligaspiele, fünf Tore) und Ömer Toprak (38 Bundesliga-Spiele, kein Tor, 30 Zweitligaspiele, vier Tore) begannen ihre Profikarriere beim SC.

    Max Kruse war an allen drei Freiburger Pflichtspieltoren in dieser Saison in Bundesliga und Pokal direkt beteiligt.

    Stefan Kießling ist im Jahr 2012 der zweiterfolgreichste Torschütze in der Bundesliga (14 Tore, nur Klaas-Jan Huntelaar war erfolgreicher).

    Überheblich oder nachlässig: Leverkusen zeigte in Frankfurt nach hinten 42 Sprints weniger als nach vorne und verlor trotz einer Pausenführung noch.

    Jan Rosenthal hat in seinen beiden Gastspielen in Leverkusen jeweils einen Treffer erzielt.